Sex ab 40 - das ändert sich

Sex ab 40 - das ändert sich

Was ändert sich, wenn wir älter werden? Alles irgendwie. Aber ist das zwangsläufig schlecht? Nein, absolut nicht, denn sowohl für Männer als auch für Frauen eröffnen sich vollkommen neue Möglichkeiten. Worauf man sich sicher einstellen kann, lest ihr hier...

Frauen kommen leichter zum Orgasmus

Je älter, desto besser. Denn inzwischen haben sie einiges an Erfahrungen gesammelt und sind über die Selbstzweifel der vergangenen Jahre hinweg und kannst einfach mal genießen, weil du niemandem mehr etwas beweisen musst. Demnach kommen Frauen über 40 auch leichter.

Männer können länger

Bei Männern führt die hormonelle Veränderung aber auch dazu, dass sie sich der bequemen Lange gegenübersehen, dass sie den Sex intensiver erleben können, weil sie nicht mehr so schnell zum Höhepunkt kommen. Er muss also nicht mehr ständig darüber nachdenken, bloß nicht zu früh zu kommen, sondern kann sich mehr auf seine Partnerin konzentrieren. Das lässt viel Raum zum Experimentieren und um herauszufinden, was den Partnern so alles gefällt

Sexuelle Lust/Unlust

Mit 40 beginnt der Hormonspiegel sich zu verändern. Bei manchen Frauen beginnen die ersten Veränderungen, die sich in sexueller Unlust ausdrücken können, aber nicht müssen! Ebenso gibt es unter Männern die ersten Mid-Life Krisen und sie meinen etwas nachholen zu müssen. Für eine Partnerschaft kann das gemeinsame Älterwerden zur Belastungsprobe werden. Wenn sich beide aber auf die Situation einstellen und aktiv mit den Themen auseinandersetzen, kann das auch die Intensität der Bindung stärken.

Eine Schwangerschaft wird unwahrscheinlicher

Das Älterwerden bringt eine Abnahme der Anzahl und Qualität von Eizellen mit sich. Und auch die Spermien werden oft etwas träge. Somit sinkt die Wahrscheinlichkeit für eine Schwangerschaft. Die romantische Vorstellung, in der es von „Wollen wir ein Kind?“ zu „Ich bin schwanger!“ nur wenige Wochen braucht, wird getrübt von Fruchtbarkeitsberechnungen, terminiertem Sex und dadurch entstehendem Druck.

Im Bett gibt es neue Impulse

Wenn sich die ersten altersbedingten Änderungen zeigen, sind viele Menschen verunsichert, anstatt diese als Chance zu begreifen. Denn der neue Lebensabschnitt ist spannend und die sexuellen Möglichkeiten werden ja nicht weniger! Im Gegenteil – nun ist es viel schöner, da man ganz ungehemmt Sex haben kann, ohne sich viele Dinge Gedanken machen zu müssen. Die Chancen zur Verbesserung und Vertiefung der Beziehung und des Vertrauens sind viel größer als die Gründe die Änderungen mit Frustration aufzunehmen.

Wie hat dir der Artikel gefallen?
(*) (*) (*) (*) (*) /5 ( 6 Bewertungen