Intelligente Frauen haben es schwer die große Liebe zu finden

Intelligente Frauen haben es schwer die große Liebe zu finden

Für eine kluge Frau ist es schwierig einen Mann zu finden, der sie genau dafür schätzt, sie nicht versucht zum Heimchen am Herd zu machen und ihr genug Raum lässt, um sich selbst zu entfalten. Tatsächlich besteht kein Zusammenhang zwischen der Selbstständigkeit einer Frau und ihrem Wunsch nach einer Beziehung und Zweisamkeit. Noch immer ist aber in vielen Köpfen verankert, dass starke und kluge Frauen lieber Single und Einzelkämpfer sind. Ihnen weht oft ein Wind aus Vorurteilen entgegen, der eine Mischung aus Neid, Bewunderung und Unerreichbarkeit ist. Dabei wünschen sich viele von ihnen einfach einen Partner, der selbst charakterstark genug ist, um sich neben einer klugen und emanzipierten Frau nicht klein zu fühlen…

Sie wünscht sich einen ebenbürtigen Partner

So wie eigentlich alle Menschen, wünscht auch sie sich ihren Seelenverwandten und den zu ihr passenden Menschen zu finden. Aufgrund ihrer Fähigkeit sich und die Welt um sie herum intensiv(er) wahrzunehmen und zu analysieren, wünscht sie sich einen Partner, der ebenfalls dazu in der Lage ist. Sie sucht einen intelligenten Mann, der sie im besten Fall noch weiterbringen und dabei unterstützen kann, ihre Ziele zu erreichen. Einen echten Lebenspartner eben, der sie zu der besten Version ihrer selbst macht. Dazu gehört auch, dass sie sich nicht für Klatsch und Tratsch interessiert, sondern tiefe Gespräche führen möchte, denn nur die befriedigen ihren Durst nach mehr vom Leben. Oberflächlichkeiten langweilen sie und lassen sie verkümmern, in die Tiefe zu gehen und über die wirklich wichtigen Dinge zu sprechen, ist ihr immens wichtig. Und genau deshalb ist es für intelligente Frauen auch so wichtig genau darauf zu achten, wem sie vertrauen. Sich anderen Menschen zu öffnen ist nicht ihre größte Stärke, weswegen sie oft als unnahbar oder sogar arrogant wahrgenommen werden. Dass dies nur aus Selbstschutz passiert, verstehen nur die, die sich um sie bemühen und von ihr als vertrauenswürdig eingestuft werden. Da der Aufbau eines Vertrauensverhältnisses ein mitunter langwährender Prozess sein kann, hat sie meist einen sehr kleinen Freundeskreis, der dann jedoch Menschen beinhaltet, die ihr sehr nahestehen und sie wirklich gut kennen. Zudem hat sie gelernt, dass das Leben gelebt werden will. Es bringt nichts sich zuhause zu verkriechen und darauf zu warten, dass jemand kommt der einen rettet. Denn das wird nicht passieren – sie weiß, dass ihr das Glück eines Tages auf ihrem Weg begegnen wird – und bis dahin führt sie tiefgründige Gespräche mit guten Freunden.

Hübsche brünette Frau eingewickelt in einen warmen rosanen Schal.

Der Weg ist das Ziel

Intelligente Frauen haben weder Angst vor der Liebe noch vor einer engen Bindung. Und auch wenn sie oft als Emanzen bezeichnet werden, sind sie das nicht. Andererseits haben sie auch keine Angst davor alleine zu bleiben, denn sie wissen, dass nichts schlimmer ist als in einer unerfüllten Beziehung mit dem Falschen zu sein und wertvolle Lebenszeit zu verschwenden. Ihr Beziehungsstatus bestimmt nicht ihr Leben und das Glück wird sie zu gegebener Zeit finden. Deshalb bleiben sie stets am anderen Geschlecht interessiert und beobachten ihr Umfeld genau, legen sich aber erst fest, wenn sie sich sicher sind. Eine kluge Frau ist eine gute Gesellschaft, denn sie ist nicht nur ein interessanter Gesprächspartner, sondern auch aufmerksam und humorvoll. Vorsichtig wird sie vor allem dann, wenn es darum geht, sich in die Belange anderer hineinzuziehen zu lassen. Sie weiß, dass es immer zwei Seiten einer Geschichte gibt und auch immer zwei Leute dazugehören, um ein Problem entstehen zu lassen. Deshalb besteht sie selbst auch auf einem offenen und ehrlichen Umgang mit anderen. Wer damit nicht klarkommt und sich nicht entscheiden kann, ist in ihren Augen die Zeit nicht wert. Der Mann, der ihre Liebe und Bemühungen verdient, muss sich erst einmal bewähren, denn vorher wird sie sich nicht auf ihn einlassen.

Verliebtes Paar schaut sich glücklich an und umarmt sich dabei.

Sie kennt ihren Wert

Und sie ist nicht bereit, sich für andere zu verbiegen. Sie will nichts bereuen müssen, weil sie sich in einem Menschen getäuscht hat und hinterher traurig sein um die Dinge, die sie verpasst hat. Dazu gehört auch, sich beruflich zu verwirklichen mit dem, was ihr Spaß macht. Finanzielle Unabhängigkeit ist zudem ein großes Thema, denn in dieser Hinsicht auf einen Mann angewiesen zu sein, würde bedeuten, dass die Beziehung nicht auf Augenhöhe stattfindet und nicht wirklich unabhängig ist. Und genau das ist ihr so wichtig – eine Beziehung kann für nur dann funktionieren, wenn es nicht nur um Gefühle geht, sondern auch eine tiefe Übereinstimmung und Verbundenheit vorhanden ist. Das Miteinander zählt und ein Partner hat nur dann wirklich Potenzial, wenn er Platz in seinem Leben für sie hat und nicht nur Liebe, sondern auch Freundschaft bereithält. Eben deshalb muss dieser Mann selbst über eine starke Persönlichkeit verfügen und intelligent sein, sonst könnte er sie nie wirklich verstehen und ihr den Freiraum gewähren, den sie benötigt, und ihr gleichzeitig die Sicherheit und Nähe geben, die sie braucht. Und wieviele Männer können das schon ehrlich von sich behaupten?

Wie hat dir der Artikel gefallen?
(*) (*) (*) (*) (*) /5 ( 3 Bewertungen