10 Anzeichen dafür, dass jemand auf dich steht

10 Anzeichen dafür, dass jemand auf dich steht

Oft ist man nicht sicher, ob jemand einen einfach nur sehr nett und sympathisch findet oder ob da etwas mehr dahintersteckt. Gleich mit der Tür ins Haus zu fallen und sich dabei eventuell zu blamieren, indem man direkt nachfragt, ist auch nicht jedermanns Sache. Das muss man auch gar nicht, denn meist gibt es einige untrügliche Anzeichen, an denen man ablesen kann, ob jemand auf einen steht…

Wie verhält sie/er sich, wenn andere dabei sind?

1) Ganz egal wie viele Menschen gerade anwesend sind – wenn man auf jemanden steht, hört man immer, was er sagt. Andersrum möchte man auch, dass der Schwarm einem zuhört, wenn man etwas zum Besten gibt.

2) Wenn ein Mitbewerber das Feld betritt, wird es oft unangenehm. Männer richten sich dann häufig auf und stolzieren wie Hähne durch den Ring, Frauen werden plötzlich sehr persönlich und anhänglich, um ihr Revier zu markieren - oder enorm zickig. Generell wird jemand, der dich sehr mag, dich in so einer Situation kaum aus den Augen lassen.

3) Lacht er oder sie immer am lautesten über deine Witze und springt dir zur Seite, wenn dich jemand kritisiert? Denk mal drüber nach, warum das so sein könnte.

Freunde sitzen bei einem gemeinsamen Glas Wein um einen Esstisch und prosten sich zu.

Wie verhält sie/er sich im direkten Kontakt?

4) Sie oder er schaut dir nie lange in die Augen und schaut sich ständig nervös im Raum um oder frickelt an der eigenen Kleidung oder ähnlichem rum? Trotzdem kommt die Unterhaltung nicht zum Erliegen, nur das mit dem Blickkontakt ist schwierig. Ein sicheres Zeichen dafür, dass man jemanden sehr mag und er einen nervös macht.

5) Unauffällige, kleine Berührungen sind ein weiteres Zeichen. Am häufigsten berührt man jemanden, den man sehr mag am Arm, Oberkörper oder am Rücken – das ist auch am unverfänglichsten, nicht wahr?

6)  Wenn man auf jemanden steht und die Möglichkeit hat mit ihm zu reden, will man das nutzen – und dann ist plötzlich der Kopf leer oder man kriegt kaum einen Ton raus, also fängt man aus lauter Nervosität an wie bescheuert zu plappern und redet nur sinnloses Zeugs.

7) Immer wenn ihr euch begegnet, muss sie/er breit grinsen und man sieht, dass es einfach gar nicht anders geht. Das ganze Gesicht hellt sich einfach auf, denn man freut sich so sehr, dass es nicht zu unterdrücken ist. Ebenso werden Menschen oft besonders freundlich und angenehm, wenn ihr Schwarm in der Nähe ist.

Junge Frau und junger Mann bei intensivem Gespräch auf einer Aussichtsplattform.

Und sonst so?

8) Jemand liked all deine Beiträge in den sozialen Medien und bekommt einfach alles mit, was du da so treibst? Dann findet er dich zumindest sehr interessant, wahrscheinlich ist da aber noch etwas mehr.

9) Dein Gegenüber spiegelt dein Verhalten? Also, wenn du dir durch die Haare fährst, fasst er sich auch an den Kopf, wenn du trinkst, trinkt er auch kurz danach usw.? Das ist ein unterbewusstes Zeichen dafür, dass er dir zeigen will, wie ähnlich ihr euch seid - und das ist eine gute Grundlage für eine Partnerschaft.

10) Du weißt es einfach! Wenn du schon an den Punkt kommst darüber nachzudenken, ob da mehr sein könnte, achte einfach darauf, ob da ein Knistern ist. Lange Blicke aus sicherer Entfernung, verlegenes Wegschauen, wenn ihr euch nahe seid, sind häufige Anzeichen. Unsichere zufällige Berührungen etc. sind in den allermeisten Fällen ebenfalls Indikatoren dafür, dass jemand auf dich steht. Am besten ist es immer, sich Klarheit zu verschaffen, indem man fragt. Ob man nun durch die Blume einen nahestehenden Freund anspricht und bittet, die Situation zu bewerten oder sie oder ihn direkt ansprichst, ist dabei Typsache.

Wie hat dir der Artikel gefallen?
(*) (*) (*) (*) (*) /5 ( 3 Bewertungen