Schöne Frauen stehen auf hässliche Männer

Schöne Frauen stehen auf hässliche Männer

Was erstmal ein wenig seltsam klingt, ist tatsächlich wahr. Beziehungen, in denen die Frau attraktiver ist als der Mann, sind die glücklichsten. Böse Zungen behaupten, dass das in jeder Beziehung der Fall sei, weil Frauen einfach das schönere Geschlecht sind, aber wir wollten es dann doch etwas genauer wissen…

Was ist also dran am „Die Schöne und das Biest“-Prinzip? Naheliegende Vermutungen wären jetzt, dass er viel Geld hat oder andere ganz besondere Vorzüge, alternativ wird sie wohl nicht die hellste Kerze auf der Torte sein. Weit gefehlt, lieber Leser, es ist viel einfacher: Frauen suchen nach Männern, die sie emotional unterstützen und bereit für eine langfristige Bindung sind. Und da haben es attraktive Männer oft schwerer, weil die Damen denken, dass die sich schnell umorientieren könnten.

Was Frauen wollen

Männer, die nicht mit dem Antlitz eines Adonis geboren wurden, haben nicht den Beautybonus, den schöne Männer haben. Wenn sie einen Laden oder ein Lokal betreten, liegen ihnen die Damen meist von allein zu Füßen. Ein schöner Mann ist eben ein Hingucker, ebenso wie eine schöne Frau. „Hässliche“ Männer, wie wir sie jetzt hier der Einfachheit halber einmal bezeichnen, sind oft selbstbewusster, weil sie nicht gelernt haben sich mit ihrem Äußeren einen Vorteil zu verschaffen. Viele Frauen springen auf eben dieses selbstsichere Verhalten an und sehen in dem optischen „Zustand“ ihres Mannes sogar einen Vorteil – sie können ihn eher für sich behalten, denn andere Frauen müssen ihn erst näher kennenlernen, um seine inneren Werte und die damit verbundenen Vorzüge kennenzulernen.

Schöne Frauen suchen Männer nicht nach dem Aussehen aus

Die inneren Werte zählen

Offiziell sind die wichtigsten Merkmale bei der Partnersuche Leidenschaft, Fürsorglichkeit und Humor, sodass man für keines dieser Attribute ein schönes Gesicht braucht. Männer, die optisch nicht mit ihrer Frau Schritt halten können, sind zudem stolz, wenn sie eine solche Schönheit für sich gewinnen konnten und strengen sich doppelt so sehr an, um sie zu halten. Sie wünschen sich ebenso eine stabile und harmonische Beziehung wie ihre Partnerin und wollen sie unbedingt halten. Und auch die Evolution hat da noch ein Wörtchen mitzusprechen: unattraktive Männer wollen ihre Gene mit denen einer möglichst attraktiven Frau mischen. Das wird es auch ihren Nachkommen leichter machen. Vorausgesetzt diese sind männlich.

Wie hat dir der Artikel gefallen?
(*) (*) (*) ( ) ( ) /5 ( 16 Bewertungen