5 Anzeichen dafür, dass in eurer Beziehung etwas nicht stimmt

5 Anzeichen dafür, dass in eurer Beziehung etwas nicht stimmt

Die gängigsten Anzeichen dafür, dass in eurer Beziehung ein Problem besteht, dass ihr unbedingt aus der Welt schaffen solltet, haben wir euch nachfolgend aufgelistet. Was ihr überdies tun könnt, um eure Beziehung aktiv zu verbessern und wieder auf den richtigen Weg zu bringen, findet ihr im letzten Abschnitt...

1. Ihr lebt nebeneinander her.

Zwar wohnt ihr in einer Wohnung, aber auf dem Sofa und im Bett beschäftigt ihr euch entweder mit dem Handy oder dem Fernsehprogramm. Beim gemeinsamen Essen hängt jeder seinen eigenen Gedanken nach und erzählt von seinem Tag. Richtige, tiefgründige Gespräche gibt es nicht mehr. Was genau bei eurem Partner los ist und welche Dinge ihn so beschäftigen, wisst ihr eigentlich schon lange nicht mehr. Unterm Strich verbringt ihr keine wirkliche gemeinsame Zeit mehr.

2. Ihr schaut nicht nach vorne.

Eure Beziehung ist aber noch nicht wirklich in der Gegenwart angekommen. Denn ihr hängt noch in alten Konflikten fest und ärgert euch über Dinge, die eigentlich längst passé sein sollten. Es ist an der Zeit mit der Vergangenheit abzuschließen und nach vorne zu schauen, damit ihr in der Gegenwart ankommen könnt und überhaupt noch eine Zukunft habt.

Streitendes Paar sitzt zusammen am Tisch.

3. Ihr gebt nicht nach.

Wenn es dann an die Problemlösung geht, seht ihr plötzlich schwarz. Alles wird nur noch schlechtgeredet und eine positive, lösungsorientierte Herangehensweise ist schlichtweg nicht vorhanden. Dabei ist es wichtig, sich auf die Problemlösung zu konzentrieren, anstatt sich an den unlösbaren Problemen aufzuhängen. Kommt Zeit, kommt Rat.

4. Ihr habt keine Lust etwas zu verändern.

Probleme werden gar nicht mehr wirklich gelöst, sondern verschwiegen oder einfach abgewunken. Ein wirklicher Austausch und ein Interesse an der Optimierung eures Zusammenlebens und des Voranbringens der Beziehung besteht allerdings nicht. Ohne eine gut funktionierende, eingespielte Kommunikation kann und wird jedoch keine Partnerschaft funktionieren.

5. Es ist euch egal.

Zu vielen Dingen habt ihr gar keine Meinung mehr, weil sie euch zu anstrengend sind. Wann hast du dich das letzte Mal so richtig auf deinen Partner gefreut? Wenn du es nicht mehr weißt, dann ist es höchste Zeit etwas zu ändern. Denn wer sich nicht mehr auf den Partner freut und seine Anwesenheit nicht mehr wertschätzen kann, ist auf keinem guten Weg für die Beziehung.

Glückliches Paar geht zusammen wandern.

Und wie könnt ihr das ändern und eure Beziehung wieder auf einen gesunden Weg bekommen?

Erstmal hilft es natürlich, sich bewusst zu machen, dass etwas falsch läuft. Also sollte man sich mit dem Partner zusammen und auseinander setzen, um herauszufinden, wie man wieder zusammenfinden kann. Welche Bedürfnisse hat der andere, die nicht gestillt werden. Auch in sich selbst sollte man hineinhorchen und herausfinden, was einem selbst fehlt. Denn nur so kann man Vergangenes hinter sich lassen und gemeinsam in eine Zukunft gehen. Sich mehr Freiräume zu lassen hilft vielen Paaren, oft fällte es einem Partner schwerer als dem anderen etwas loszulassen. Wichtig sind also positive Erfahrungen für beiden und die Erfahrung, dass man sich wieder auf den Partner freut. Dann kann man die Zeit zu zweit auch wieder mehr genießen. In der sollte übrigens gelten: Handy weg und sich mit dem Partner beschäftigen! Intensive Gespräche und eine Atmosphäre, in der sich beide entfalten und ihr Ängste teilen können, ist unabdingbar und grundlegend wichtig.

Wie hat dir der Artikel gefallen?
( ) ( ) ( ) ( ) ( )