Das sagt dein Sternzeichen über deine Beziehungsfähigkeit aus

Das sagt dein Sternzeichen über deine Beziehungsfähigkeit aus

Jeder hat in seinem Freundes- und Bekanntenkreis mindestens einen Menschen, der für seine kurzen oder schwierigen Beziehungen bekannt ist. Irgendwie scheint der Funke einfach nicht überzuspringen. Tatsächlich verraten auch die Sterne Einiges über die Beziehungsfähigkeit eines Menschen. Sie geben Aufschluss darüber, wie die Anlagen der Sternzeichen sind. Persönliche Erfahrungen und weitere Faktoren, wie die Erziehung, beeinflussen aber natürlich ebenso, wie sich ein Mensch entscheidet und wie beziehungsfähig er oder sie tatsächlich ist. Pauschal sollte man also niemanden als beziehungsunfähig abstempeln, nur weil er das „falsche“ Sternzeichen hat.  Wenn es einfach passt und die Chemie stimmt, werden auch ein Wassermann und ein Schütze sich langfristig binden und Pläne für die gemeinsame Zukunft schmieden.

Die größten Beziehungsskeptiker sind von Haus aus Menschen mit den Sternzeichen Wassermann, Zwillinge und Schütze. Sie flirten gerne und sind der Versuchung gegenüber sehr aufgeschlossen. Allerdings tun sie sich schwer mit langfristigen Beziehungen. Ihr großer Freiheits- und Selbstbestimmungsdrang lässt sich nur schwer bändigen und stößt den meisten Partnern mitunter übel auf. Nur der richtige Partner lässt sie zur Ruhe kommen und überzeugt die ewigen Skeptiker zu liebevollen und rücksichtvollen Partnern zu werden.

Anders sind da Steinböcke, Widder und Skorpione. Sie stürzen sich immer wieder gerne in ein neues Abenteuer, flirten gerne und sind offen für Dates. In einer Beziehung fühlen sie sich zunächst eigentlich immer wohl und merken erst mit der Zeit, dass es eigentlich nie gepasst hat. Oft kommt dieser Moment nach etwa einem Jahr, sodass sie und der Ex-Partner enttäuscht und verletzt auseinandergehen.

Paar schaut sich verliebt im Auto an.

Richtige Longplayer unter den Sternzeichen sind Jungfrauen und Fische. Sie bleiben meist langfristig mit ihren Partnern zusammen, weil sie sich nur vorsichtig auf jemanden einlassen. Erst wenn sie jemanden wirklich kennengelernt haben und sich ganz sicher sind, wagen sie den Schritt in eine Beziehung. Dieses Verhalten schützt sie nachhaltig vor Enttäuschungen, aber auch vor wichtigen Erfahrungen.

Löwen sind die Sternzeichen, die am längsten treu sind, jedoch besitzen ihre Beziehungen trotzdem eine gewisse Fragilität. Auch nach Jahrzehnten können sie noch zerbrechen, weil der Löwe nicht genug Anerkennung bekommt und sich woanders danach umsehen muss.  

Für immer hält es hingegen bei den Sternzeichen Stier, Krebs und Waage. Sie tun alles dafür, um mit ihrem Partner alt zu werden und ihn glücklich zu machen. Sie wissen ihn zu schätzen und sind glücklich über jedes Jahr des Zusammenseins und des gemeinsamen Glücks.

Wie hat dir der Artikel gefallen?
(*) (*) (*) ( ) ( ) /5 ( 1 Bewertungen