5 Tipps für das passende Profilbild

5 Tipps für das passende Profilbild

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Beim Online-Dating ist der erste Eindruck demnach abhängig von dem Profilbild, dass andere von uns sehen. Das Gefallen entscheidet darüber, ob man das Profil überhaupt anschaut. Damit wäre die Relevanz der Auswahl des richtigen Bildes geklärt. Welche Fehler man dabei vermeiden sollte…

1) Selfies oben ohne.

Liebe Männer, unabhängig davon, ob euer Oberkörper geeignet ist, um auf einem Foto zu erscheinen – was beabsichtigt ihr damit? Wollt ihr euch ernsthaft auf euer Äußeres reduzieren lassen? Wenn die Antwort „Ja“ ist, dann sucht ihr vielleicht nach etwas anderem als einem Date? Ernstgemeinte Partnersuche beginnt jedenfalls mit einem seriösen Bild…

Mann macht ein Selfie von sich in einem bauchfreien T-Shirt.

2) Andere Personen auf dem Bild.

Ihr seht auf dem Bild mit eurer Schwägerin so gut aus? Gut, wenn es kein anderes Bild von euch gibt, und es unbedingt dieses sein muss, dann nehmt es. Aber schneidet die Schwägerin ab. Klingt hart, erhöht eure Chancen aber deutlich. Wenn eine Frau auf einem Profilbild einen Mann mit einer anderen Frau sieht, ist sie erstmal verunsichert. Sie stellt sich die Frage, warum derjenige ausgerechnet dieses Bild ausgewählt hat. Also vergleicht eine Frau sich mit der Dame auf dem Bild, was zu einer Einstufung des Ganzen als zu unsicher führen kann. Viel zu aufwendig – da klickt man lieber weiter. Auch ein Bild von einer netten jungen Dame mit einer Freundin ist zwar an sich ein schönes Bild, als Profilbild jedoch eher ungeeignet. Wer möchte schon, dass ein Mann einen anschreibt, weil er dachte man sei die Freundin…

Freunde feiern zusammen auf einem Partyboot.

3) Bilder mit Kindern.

Für Singles mit Kind gibt es im Profil genügend Möglichkeiten den Super-Nachwuchs zu erwähnen. Vorrangig sollte es jedoch um die eigentliche Person gehen. Wenn ihr unbedingt auf dem Bild mit eurem Kind zu sehen sein wollt, dann nehmt wenigstens eins, auf dem das Kind nicht zu erkennen ist, weil es von hinten oder weggedreht ist. Soviel sollte euch der Schutz der Privatsphäre eures Sprösslings allemal wert sein. Obacht, wenn es die Kinder eurer Freunde oder Verwandten sind – sind die Eltern mit der Nutzung des Bildes auf der Plattform einverstanden? Und wichtig ist auch die Frage, ob es zuträglich ist mit einem Kind auf einem Foto zu sehen zu sein, obwohl ihr selbst keine habt/wollt. Das kann beim Betrachter schnell die Frage nach dem Verhältnis zum anderen Elternteil und dem Verhältnis zu diesem aufwerfen…

Junge Frau sitzt mit einem Kleinkind auf dem Sofa und macht ein Foto.

4) Bilder mit Tieren.

Was auf den ersten Blick putzig erscheinen mag, kann auch schnell nach hinten losgehen. Wenn ihr auf einem Bild mit der Katze einer Freundin posiert, wird jeder denken, dass sie euch gehört. Das kann schonmal einige Leute abschrecken, die entweder Tierhaarallergiker sind oder selbst einen Hund besitzen und bereits die ersten Probleme aufgrund der unterschiedlichen Tierhaltung sehen. Dass das nicht unbedingt ein Ausschlusskriterium sein sollte, steht dabei auf einem anderen Blatt. Dass ein Mann mit einem knuddeligen Hundewelpen auf dem Arm auf Frauenfang gehen will, liegt zudem für die meisten Frauen auf der Hand…

Mann posiert mit seinem Jack Russell Terrier vor einer Holzwand.

5) Posing vor und mit Autos.

Ein Bild von einem Mann mit einem Sportwagen kann ein Ausdruck einer Midlife-Crisis sein. In den meisten Fällen finden Frauen solche Bilder eher abschreckend und halten den Mann – so nett er auch in Wirklichkeit sein mag – für einen Poser und Angeber. Es gibt natürlich auch Frauen, die solche Statussymbole interessant finden, aber möchte man sich wirklich zu Beginn darauf reduzieren? Frauen, die auf einer Motorhaube posieren, sollten sich zudem überlegen, ob ihr Bild die richtigen Männer anziehen wird oder vielleicht das falsche Signal sendet…

Frau in schwarzem Kleid posiert vor einem Sportwagen.

Und was ist jetzt ein gutes Profilbild? Hier ein paar Besipiele...

Schöne brünette Frau sitzt auf einer Steintreppe.

Die Frau auf dem Bild ist normal gekleidet und strahlt mir ihrer Schönheit. Nichts im Hintergrund lenkt von ihr ab.

Blonder Mann vor neutralem Hintergrund lächelt in die Kamera.

Der neutrale Hintergrund lenkt auch hier nicht von der Person selbst ab.

Ältere Frau vor verschwommenem Hintergrund.

Eine ältere Dame vor verschwommenem Hintergrund kommt auch hier gut als Typ zur Geltung.

Profilbild mit einem brünetten, lächelnden Mann.

Auch dieses Profilbild zeigt einen offen lächelnden Mann.

Wie hat dir der Artikel gefallen?
( ) ( ) ( ) ( ) ( )